Über mich

Caroline Düsterhöft

Postkarte_Designhaus_CarolineDüsterhöft.jpg

Als Gestalterin definiere ich zusammen mit Kunden aus Bildung, Kultur und Wirtschaft Problemstellungen neu und schaffe anschließend innovative und passgenaue Lösungen. Dabei versuche ich stetig den Balanceakt zwischen Imagination, einem scharfen Auge für Details und einer Prise Humor zu meistern. Dadurch entstehen nicht nur eine Vielzahl unterschiedlichster Kommunikationskonzepte- und -visualisierungen für Unternehmen, Einzelpersonen oder Vereine, sondern sondern auch – und hierfür nutze ich mein Fachwissen und meine Erfahrung im Bereich der Pädagogik und Didaktik – innovative Lernformate und -materialien.

Dieser Umstand war der Ausgangspunkt dafür, dass mittlerweile nicht nur mein beruflicher sondern auch mein persönlicher Fokus auf dem Bereich „Design & Bildung“ liegen. Hier forsche ich u.a. zu den Synergieeffekten, die sich aus einer engeren Zusammenarbeit der beiden Bereiche ergeben und im Speziellen zu den Themen Designpädagogik- und Didaktik.

Lehrtätigkeit

Seit März 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studienfach Designpädagogik an der Universität Vechta.

Ausbildung

  • B.A.Kommunikationsdesign

Hochschule für Angewandte Wissenschaften, München

  • M.A. Spiel- und Lerndesign

Burg Giebichenstein Kunsthochschule, Halle